Paten gesucht

und finanzielle Unterstützung

 für

Fleur

  

Boxerhündin, geb. 2010

Alt, verbraucht und schwerkrank wurde Fleur herzlos im französichen Tierheim abgeliefert,

bei Minus 8 Grad stand sie zitternd im Aussenzwinger ohne Schutz vor Kälte.

Jetzt hat sie einen Hospiz-Platz auf der Spikyranch.

Übersicht Webseite

AKTUELLES

Home

Wir stellen uns vor

BILDERGALERIE  

Tiere die ein Zuhause suchen

Wie Sie helfen können 

Geschichten von Tieren

Tierschutz international

Tierschutzaktionen

Tierschutz-Reiseberichte

Interessantes 

rund um Tiere

Tod eines Haustieres   

In GEDENKEN

Handwerkstübli/Shop

Weitere Links

Kontakt

Unser Verein

Impressum/Datenschutz

 

Spendenaufruf für die Kosten der Tierklinik vom 24. März. Die Kosten lagen bei 750 Euro, bitte helft uns mit einer Spende die Tierarztkosten

 

und laufenden Kosten für Fleur zu tragen.  Vielen herzlichen Dank.

 

Bankverbindung:

Tierhilfe Spikyranch e.V.

Commerzbank Weil am Rhein

Konto Nr.  29 00 17 30 0  BLZ  683 400 58

IBAN:  DE23 6834 0058 0290 0173 00

BIC:  COBADEFFXXX

Verwendungszweck:  Fleur

Geldspenden können von der Steuer abgesetzt werden !

Bis 300,- €  gilt der Kontoauszug, über 300 € stellen wir eine Spendenquittung aus.

für  eine Spendenquittung bitte vollständigen Namen und Adresse angeben ! DANKE !!!

 

2. April 2022

 

 

 

 

Fleur geht es wieder gut, mit den Schmerzmedikamenten läuft und bewegt sie sich problemlos.

 

Wir halten die Spaziergänge jetzt etwas kürzer und dehnen dafür die Schnüffelpausen aus.

 

 

 

 

 

 

24. März

 

 

Fleur musste notfallmässig in die Klinik, auf einmal lag sie regungslos da.

 

Wir wissen das sich ihr Zustand jederzeit verschlechtern kann, doch wir wollten zumindest mit einem Ultraschall abklären

 

ob die akute Verschlechterung mit den Tumoren zu tun hat.

 

Weder im Röntgen noch im Ultraschall war eine klare Ursache zu finden, keine Blutungen oder schwerwiegende Befunde.

 

Der Tumor in der Lunge ist etwas grösser als im Januar, aber sonst sind alle Tumore unverändert.

 

Was ein Grund für die akuten Schmerzen sein könnte sind die starken Veränderungen der Wirbelsäule,

 

Verknöcherungen und Arthrose die ihr jetzt zu schaffen machen.

 

Fleur bekam Schmerzmittel über Infusion und musste zur Beobachtung über Nacht in der Klinik bleiben.

 

Fleur reagierte sofort gut auf die Schmerzmittel, stand auf und leerte den Futternapf.

 

Als ich sie am nächsten Morgen abholen konnte, war sie aufgestellt, freudig und hüpfte ins Auto bevor der Kofferraumdeckel

 

richtig offen war.

 

Wieder Zuhause, legte sie sich gleich ins Bett, noch etwas geschafft von den letzten Tagen, aber auf dem Weg der Besserung.....

 

 

 

 

10. März 2022

 

Fleur hat eine wirklich bezaubernde Mimik 

 

 

 

 

 

         

 

 

und sie kann so schön lachen

 

   

 

 

Beim Spazieren immer interessiert und aufmerksam

 

 

 

 

und sie macht auch gerne mal ein Nickerchen in der Sonne

 

     

 

Eins hat Fleur jedoch deutlich gezeigt, mit den anderen Hunden will sie nichts zu tun haben.

 

Sie zeigt sich sehr aggressiv gegenüber ihren Mitbewohnern  was das Zusammenleben nicht gerade einfacher macht.

 

Da sie eh das Gästezimmer bezogen hat, wurde nun halt noch ein hohes Absperrgitter montiert, so hat sie ihr Zimmer für sich

 

und die anderen Hunde können sich gefahrlos frei bewegen.

 

Nun muss halt drin und draussen abgewechselt werden,  damit jeder mal das Sonnenplätzchen geniessen kann.

 

 

 

 

wenn möglich probiert Fleur ungeniert alle Plätze im Haus aus

 

 

 

 

aber am Schönsten ist es doch im Bett  

 

 

   

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Februar 2022

 

 

Fleur geht sehr gerne spazieren und hüpft vor Freude wenn es los geht

 

 

 

 

beobachten und schnüffeln das geniesst sie ausgiebig

 

 

 

und manchmal schläft sie noch mit dem Mäntelchen ein

 

 

 

 

Fleur scheint sich wohlzufühlen, sie ist vom ersten Tag an sehr entspannt,

 

hat sich sofort zurecht gefunden, läuft ihre Runde im Garten und kommt von sich aus

 

wieder rein, geht in ihr Zimmer und ruht sich aus.

 

 

 

Im Moment möchte sie von den anderen Hunden in Ruhe gelassen werden und das zeigt sie deutlich.

Fleur ist eine aufgestellte, lustige Maus, sie fordert mich immer mal wieder zu einem kurzen Spiel auf

oder rennt eine Runde im Garten. Sie scheint ihr Leben richtig zu geniessen.

 

Sie frisst gerne und gut.

Von Sandra auf Canima hat sie einen ausgewogenen, auf sie abgestimmten Futterplan erhalten,

der mit viel Liebe, Aufwand und Kompetenz zusammengestellt wurde.

Abwechslungsreich mit unterschiedlichem Fleisch, Gemüse, Obst, Kräuter und Ölen.

Ihrer Diagnose angepasst wurde das Futter erstellt und langsam aufdosiert. 

Fleur war nur Haut und Knochen als sie auf dem Tierschutzhof aufgenommen wurde und

hat schon an Gewicht zugenommen. 

Es ist so schön zu sehen wie Fleur das Futter geniesst.

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Januar  2022 

 

 

Alt, verbraucht und krank wurde Fleur herzlos im französichen Tierheim abgeliefert.

Im Tierheim das nur über Aussenzwinger verfügt, sass Fleur und schlotterte vor Kälte bei minus 8 Grad.  

Sie wurde aus dem Tierheim geholt und auf dem Tierschutzhof Canima aufgenommen.

Die Untersuchungen in der Tierklinik zeigen einen niederschmetternden Befund.

Fleur ist voller Tumore und Metastasen, Gesäuge, Lunge, Nebenniere, Bauchspeicheldrüse, alles befallen.

Für Fleur wurde dringend ein Hospiz Platz gesucht.

 

 

              

 

Alle Infos zu Fleur 

 

 

 

29. Januar 2022

 

Wir waren mit Sandra und Patrick von Canima in Kontakt und haben unsere Möglichkeiten besprochen.

 

Heute sind Sonya und ich auf den Tierschutzhof gefahren um Fleur kennenzulernen.  

 

Efe (Ifi)  die Chefin von der Spikyranch war auch dabei.

 

 

   

 

 

 

Sonya und Fleur, nicht nur modisch auf einer Wellenlänge  :-))

 

 

 

 

 

Nach langem Austausch mit Sandra und Patrick haben wir Fleur auf die Spikyranch mitgenommen.

 

 

Und  

 

Fleur hat das Gästezimmer bezogen und die Bettchen ausprobiert

 

 

 

 

 

 

und wie liegt es sich so ???

 

 

 

Die Entscheidung ist gefallen  :-)

 

 

 

 

 

 

 

Wer braucht schon ein Hundebett  ????

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie uns unterstützen möchten freuen wir uns über Spenden.

Fleur hatte hohe Tierarztkosten und das Qualitativ hochwertige Futter,

die Futterzusätze die sie braucht sind laufende Kosten die gedeckt werden müssen.

 

Möglichkeiten zu Spenden:

 

Bankverbindung:

Tierhilfe Spikyranch e.V.

Commerzbank Weil am Rhein

Konto Nr.  29 00 17 30 0  BLZ  683 400 58

IBAN:  DE23 6834 0058 0290 0173 00

BIC:  COBADEFFXXX

Verwendungszweck:  Fleur

 

Bankverbindung Canima:

Canima
IBAN: FR76 1250 6200 0256 5081 9351 911
BIC: AGRIFRPP825

 

Geldspenden können von der Steuer abgesetzt werden !

Bis 300,- €  gilt der Kontoauszug, über 300 € stellen wir eine Spendenquittung aus.

für  eine Spendenquittung bitte vollständigen Namen und Adresse angeben ! DANKE !!!

 

 

 

 

 

 

Nach oben