Notfälle

    

  auf dem Tierschutzhof Canima

Kontakt Mail:  info@canima.info

Übersicht Webseite

AKTUELLES

Home

Wir stellen uns vor

BILDERGALERIE  

Tiere die ein Zuhause suchen

Wie Sie helfen können 

Geschichten von Tieren

Tierschutz international

Tierschutzaktionen

Tierschutz-Reiseberichte

Interessantes 

rund um Tiere

Tod eines Haustieres   

In GEDENKEN

Handwerkstübli/Shop

Weitere Links

Kontakt

Unser Verein

Impressum/Datenschutz

 

April   2022 

 

 

 

 

                     Ida             Franz       Lisl

 

 

          

 

 

 

Alle Infos zu den drei Samtpfoten

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Nounours (Teddybär) Schäferhund-Mix, geb.2021

Der junge Hund wurde gefunden mit einer grossen Wunde am Kopf und riesengrosser Angst vor Menschen.

Inzwischen hat er Fortschritte gemacht und entwickelt sich zum neugierigen Junghund, der zu seinen Gassigeher Vertrauen fasst.

         

Alle Infos von Nounours

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

     

Liv  und  Clara  Mischlin

ge, Weibchen

Die beiden Hunde haben lange Zeit in schlimmer Verwahrlosung gelebt und wurden erst aus ihrer Situation geholt

als die Besitzerin verstorben ist.

         

 

Alle Infos von Liv und Clara

 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Elsa, Kangal, geb. August 2021 

 

         

 

Keine drei Monate auf dieser Welt hat Elsa schon so viel Leid und Schmerz erfahren und anstatt ihr zu helfen,

wurde sie in schrecklichem Zustand in einem französischen Tierheim abgegeben.

 

          

     

Alle Infos über Elsa  

 

Eingegangene Spenden für Elsa:   J.Schütz   50,-     Fam. C. Renkert   150,-     B. Lungwitz   25,-

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Fleur, Boxerhündin, 11 Jahre alt

 

Alt, verbraucht und krank wurde Fleur herzlos im französichen Tierheim abgeliefert.

Im Tierheim das nur über Aussenzwinger verfügt, sass Fleur und schlotterte vor Kälte bei aktuellen minus 8 Grad.  

 

Die Untersuchungen in der Tierklinik zeigen einen niederschmetternden Befund.

Fleur ist voller Tumore und Metastasen, Gesäuge, Lune, Nebenniere, Bauchspeicheldrüse, alles befallen.

Fleur ist am 29. Januar auf der Spikyranch eingezogen  SeitevonFleur  

 

              

 

Alle Infos zu Fleur 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Dezember 2021 / Januar 2022 

 

 

 

Alaska, Malamut, geb. Mitte Okt. 2021

 

Flauschiger Welpe billig übers Internet gekauft, als Weihnachtsgeschenk für das Kind.

 

Nach 2 Tagen schwer krank sollte er entsorgt werden, da man ja auch jetzt kein Geld ausgeben wollte.  

 

Knapp 10 Wochen alt muss der kleine Alaska schon um sein Leben kämpfen.  

 

Nachdem er die Klinik verlassen konnte wurde er in einer Pflegefamilie aufgenommen.

 

 

Anfangs erholte er sich gut, doch dann musste er notfallmässig in die Klinik mit lebensbedrohlichen Symptomen.

 

Er hat es nicht geschafft.......

 

 

                

 

Alle Infos über Alaska  

 

 

Eingegangene Spenden für Alaska:     C. Grammelspacher    50,- €

 

 

           

 

 

Spenden für Canima:   

Bankverbindung:

Canima
IBAN: FR76 1250 6200 0256 5081 9351 911
BIC: AGRIFRPP825

oder

Tierhilfe Spikyranch e.V.

Commerzbank

Konto Nr.  29 00 17 30 0  BLZ  683 400 58

IBAN:  DE23 6834 0058 0290 0173 00

BIC:  COBADEFFXXX

Verwendungszweck:  Canima  oder  der Name des Tieres für das Sie spenden möchten

 

Geldspenden können von der Steuer abgesetzt werden !

Bis 300,- €  gilt der Kontoauszug, über 300 € stellen wir eine Spendenquittung aus.

für  eine Spendenquittung bitte vollständigen Namen und Adresse angeben ! DANKE !!!

 

 

 

Nach oben